Wohin mit alten (Sonnen-)brillen?

Bringen Sie einfach Ihre alten Brillen und Sonnenbrillen bei uns im Büro vorbei! Wir verpacken und verschicken sie. Ihre Brillen werden dann in der „Dritten Welt“ und im Himalaya getragen und verbessern das Leben der Ärmsten!

BRILLEN-WELTWEIT
116 Millionen Menschen weltweit sind nur deshalb sehbehindert, weil ihnen eine Brille fehlt. 89 % der
Menschen mit Sehbehinderungen leben in den ärmsten Ländern der Welt. Seit den 70er Jahren verteilt
BrillenWeltweit kostenlose Brillen, denn Menschen, die nur 1 Dollar am Tag verdienen, können sich keine
Brillen leisten. Kinder können dank der kostenlosen Brillen wieder zur Schule gehen, weil sie Tafel und Heft endlich lesen können. Mehr Sehen bedeutet eine höhere Bildungsqualität für die berufliche Entwicklung der Kinder. Analphabeten können Lesebrillen verwenden, da sie damit Insekten und Unrat aus Getreide und Reis aussortieren können. Auch Arbeiten am Webstuhl und sonstige handwerkliche Tätigkeiten im Nahbereich können wieder gemacht werden. 80 Langzeitarbeitslose in Deutschland sortieren, reinigen, vermessen und verpacken die Brillen. Sie werden so wieder in das Arbeitsleben integriert und gut auf einen möglichen neuen Job vorbereitet.

SHADES OF LOVE
Im Himalaya und in den Anden lebt der Großteil der Bevölkerung in extrem abgelegenen Regionen auf einer Höhe von 2.500 bis 6.000 Metern. Sie sind das ganze Jahr über schädlichen UV-Strahlen ausgesetzt. Bis zu 80 % der Bevölkerung leiden im Laufe ihres Lebens an Augenkrankheiten, Blindheit oder Krebs. Viele Indigene fallen Augenkrankheiten zum Opfer, bevor sie 30 Jahre alt werden. Einige dieser Krankheiten sind sogar tödlich. Sonnenbrillen helfen!

 

Email

info@neues-wohnen-genossenschaft.de

Adresse

Am Försterweg 1A
15344 Strausberg

Telefon

03341 44 99 06